Ausbildungszentrum für Frauen stärken

Elisabeth Schubiger, Sozialanthropologin, Damenschneiderin

Elisabeth Schubiger Kenia

West Pokot ist eine wirtschaftlich benachteiligte Region, die stark von patriarchischen Strukturen geprägt ist. Frauen- und Kinderrechte werden oft missachtet, viele Kinder müssen beispielsweise die Schule vorzeitig verlassen, was ihnen die Chance auf ein selbstständiges, unabhängiges Leben verwehrt. Den jungen Frauen eine Berufsbildung zu ermöglichen, bedeutet ihnen Wertschätzung und eine Stimme zu geben. Ihr gestärktes Selbstvertrauen hat häufig positive Folgen für ihre Familie und für die ganze Gemeinschaft.
Im Ausbildungszentrum Mercy Vocational Training Centre (Mercy VCT) in Chepararia können  junge Frauen eine Berufsausbildung absolvieren. Elisabeth Schubiger unterstützt die Partnerorganisation dabei, einkommensfördernde Massnahmen für das Weiterbestehen des Zentrums zu finden und die Abhängigkeit von Geldgebern zu reduzieren.


Partnerorganisation vor Ort: Mercy Vocational Training Centre (Mercy VCT)
Das Berufsbildungszentrum Mercy Vocational Training Centre (Mercy VCT) in Chepararia ermöglicht jungen Frauen eine Ausbildung, die ihnen ein Einkommen und die Aussicht auf finanzielle Stabilität gibt.

Ziel des Einsatzes
Mögliche einkommensfördernde Massnahmen sind analysiert. Mercy VCT hat die Stabilität und Selbstversorgung verbessert.

Eckdaten des Einsatzes

Dauer: 1.3.2018 - 28.2.2019
Partnerorganisation: Mercy VTC
Bereich: Existenzsicherung

Einblick in die Arbeit

Ich möchte für dieses Projekt spenden!