Der Sinn, der bleibt – Infoveranstaltung zu Legat

Anwalt Jörg Sprecher berät Menschen, die Organisationen wie COMUNO im Testament berücksichtigen wollen. Am 13. September 2017 führt COMUNDO eine Infoveranstaltung zum Thema Legate durch, an der Jörg Sprecher über die wichtigsten Aspekte rund um das Verfassen eines Testaments und die Regelung des Nachlasses informiert.

«Die Atmosphäre bei diesen Gesprächen ist meist überraschend offen und unkompliziert. Auch wenn man über die Dinge spricht, die über den Tod hinausreichen, kommt da kaum Grabesstimmung auf», erzählt Jörg Sprecher. Der Notar und Rechtsanwalt berät Menschen nicht nur bei rechtlichen Fragen zu Lebzeiten, sondern auch hinsichtlich der «Regelung der letzten Dinge»: Menschen mit Fragen zum Erbrecht, zum Verfassen eines Testaments, einer Patientenverfügung oder eines Vorsorgeauftrags wenden sich an ihn. Wer soll welchen Teil meines Nachlasses erben? Soll ich einen Willensvollstrecker einsetzen, der den Nachlass verwalten wird? Was geschieht mit mir und mit meinem Vermögen, wenn ich meine Urteilsfähigkeit verliere – wie kann ich meine Vertrauensperson selbst wählen, ohne dass ein fremder amtlicher Beistand eingesetzt wird? Wer diese Dinge geregelt hat, tut einerseits den eigenen Willen kund und begrenzt gleichzeitig den Aufwand für die Angehörigen.

Wann beschäftigen sich Menschen mit diesen Fragen? «Häufig machen sich Ehepaare diese Gedanken, wenn sie eine Immobilie kaufen und sich fragen, was bei einem unerwarteten Todesfall gilt», so Jörg Sprecher. «Es gibt aber auch alleinstehende Menschen, die merken, dass ihnen die gesetzliche Erbfolge nicht entspricht.» Weitere Auslöser können die Pensionierung sein oder das hohe Alter.

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Folgen Sie uns auf Twitter!